Wie Sie wissen, nimmt die Zahl der Coronafälle wieder zu, auch im Kreis Lörrach.

Das Landratsamt Lörrach schlüsselt -für uns unverständlich-  die Erkrankungsfälle weiterhin nicht nach einzelnen Orten auf. Nach unseren Informationen ist Kandern -im Gegensatz zu den Monaten März bis Mai - derzeit wenig betroffen. Das kann sich natürlich jederzeit ändern, insbesondere wenn die empfohlenen Schutzmaßnahmen (Abstand, Maske, Händedesinfektion u.a.) nicht ausreichend befolgt werden.

 

Unser Praxisbetrieb wurde mittlerweile wieder "hochgefahren", da ja auch chronisch Kranke betreut und anderweitige Erkrankungen abgeklärt werden müssen. 

 

Wir sind sehr bemüht, Infekt-Patienten bzw. Patienten mit Corona-Risiko von anderen Praxis-Besuchern räumlich und zeitlich zu trennen, um Sie, unsere Mitarbeiterinnen und uns selbst vor einer Covid-19-Infektion zu schützen.

 

Es gelten deshalb bis auf weiteres folgende "Spielregeln":

Unsere Praxis sollte nur nach telefonischer Terminvereinbarung besucht werden, da wir ein Gedränge im Rezeptions- und Wartebereich vermeiden möchten. 

Patienten mit Hinweisen auf einen Infekt (Husten, Schnupfen, Fieber, Gliederschmerzen, Riech- oder Geschmackstörung) dürfen die Praxis nicht betreten. Sie werden in unsere "Infektsprechstunde" einbestellt. Wir haben mittlerweile ein großes Zelt neben der Praxis aufgebaut, in dem wir Corona-Abstriche machen und Infektpatienten untersuchen.

 

Sofern Sie nur ein Rezept oder eine Überweisung abholen oder die Versichertenkarte zum Einlesen vorbeibringen wollen, klopfen Sie bitte am "Abholfenster" in der Praxiseinfahrt, die Praxis braucht dann nicht betreten zu werden.

 

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis.

 

Stand: 30.08.2020

 

 

Zelt für Infekt-Patienten / Corona-Abstriche